Hope Channel Fernsehen neu im Free-TV Angebot von UNITYMEDIA

31. Januar 2018 09:58 | von Birgit Kiepe

Abb.: (von links nach rechts) N. Dorotik (Vorsteher Freikirche der STA* in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland), K. Popa (Geschäftsführer Stimme der Hoffnung e.V.), Chr. Hindennach (Chief Commercial Officer, Unitymedia), M. Peters (Schatzmeister, Freikirche der STA* in Nordrhein-Westfalen), E. Biró (Vorsteher Freikirche der STA* in Baden-Württemberg); Credit: Sven Fockner

 

Seit dem 30. Januar kann der TV-Sender „Hope Channel deutsch“ in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auch im Kabelnetz von Unitymedia empfangen werden.
Wir möchten unseren Kunden mit unserem Free-TV Angebot Zugang zu einer breiten Palette an Sendern bieten. Dabei ist es uns wichtig, dem Bedürfnis der TV-Kunden nach verschiedensten Spartensendern entgegen zu kommen. Wir freuen daher sehr, mit dem Hope Channel nun einen weiteren christlichen Familiensender im Portfolio zu haben“, so Christian Hindennach, Chief Commercial Officer bei Unitymedia.
Mit der Aufschaltung erreicht der Hope Channel zusätzlich 13 Millionen Menschen und damit über 95 Prozent aller Haushalte in den genannten Bundesländern. Damit steigert sich die Reichweite des Programms um mindestens 50 Prozent.

Sollte Ihr Endgerät durch Unitymedia nicht automatisch aktualisiert werden, wird bei TV-Geräten und Receivern anderer Anbieter ein Sendersuchlauf empfohlen, um neue Programme zu erhalten. Sky-Kunden müssen gegebenenfalls ihre Favoritenlisten und programmierte Aufnahmen anpassen.
Bei Empfangsschwierigkeiten wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline von Unitymedia : 0221 / 466 191 00 (zum Ortstarif erreichbar), 0800 / 700 11 77 (kostenlos aus dem Unitymedia-Netz) oder 0176 / 888 663 10 (kostenlos aus dem Unitymedia Mobilfunknetz).

*   *   *   *

Zeichenerklärung: * STA = Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland

zurück zu News