Tränen, Trost und Hoffnung – Trauer als Weg zur Heilung

Wie gehe ich mit Trauer und Verlust um?
Was tun bei persönlichem Leid?
Trost und Hoffnung statt Verzweiflung - kann Gott helfen?

Scheidung, Arbeitslosigkeit, eine schlimme Diagnose oder Krankheit – all das wirft uns aus der Bahn. Am härtesten aber trifft uns der Tod eines Menschen, der uns nahe steht. Das entsetzt und schockiert uns. Wir wollen den Verlust nicht wahrhaben. Doch die Wirklichkeit lässt sich auf Dauer nicht leugnen.

Silvia Renz, die Autorin dieses Kurses, verlor ihre an Krebs erkrankte Tochter. Ihr Trauerweg war steinig und steil aber sie erlebte, dass das Zulassen der Trauer ihr half.

Jeder trauert anders. Aber vieles haben wir gemeinsam. Und wir können uns gegenseitig stützen und beistehen.

Was dich erwartet

Gehe deinen Weg der Trauer nicht alleine

Erlebe Begleitung durch einen erfahrenen Seelsorger

Stelle deine Fragen – persönlich und vertraulich

Kostenlos – Online oder per Post

10 Studieneinheiten – du bestimmst das Tempo!

Kommentar

"Mir hat der Trauerkurs gut getan. Vielen Dank für Ihre Geduld!"
Frau H. aus Solingen