Rita Rölli

Geboren und aufgewachsen bin ich im Osten Deutschlands. Schon während meiner Schulzeit war mir eine gute Beziehung zu Gott wichtig und bestimmte meinen weiteren Bildungsweg. Wegen meiner Glaubenshaltung wurde mir in der damaligen DDR eine höhere Schulbildung verwehrt, und so erlernte ich zunächst den Beruf einer Stenotypistin, später folgte eine  theologische Ausbildung. Gerne denke ich an die Zeit als junge Pastorin im  ehemaligen Karl-Marx-Stadt. Besonders die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Chorarbeit machten mir viel Freude. 1977 wechselte ich in die Friedensauer Bibellehrbriefe und begleitete auch dort überwiegend jugendliche Teilnehmer.

1980 kam für mich bereits die „große Wende“: Ich übersiedelte in  die Schweiz, um einen Schweizer zu heiraten. Mit unseren 3 Töchtern, dem Schwiegersohn und den zwei Enkelkindern fühlen wir uns eng verbunden und mitten im Leben. Als ich Ende 1997 gebeten wurde, die Aufgaben im Hope Bibelstudien-Institut zu übernehmen, habe ich gerne zugestimmt. Den Menschen Gottes Gnade und seine fürsorgliche Liebe zu bezeugen, auf seine unerschöpflichen Möglichkeiten aufmerksam zu machen und sie zu ermutigen, sich diesem unvergleichlich treuen Gott anzuvertrauen, das liegt mir sehr am Herzen.