Josia Misssionsschule zu Besuch

07. Oktober 2015 10:56 | von Birgit Kiepe

Fribo mit großem Freundeskreis - Besuch der Josia Missionsschule

Zu einer schönen Gewohnheit gehört mittlerweile der jährliche Besuch der Schüler vom Josia Missions-Zentrum in Isny beim Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG. So waren es gestern insgesamt 14 Mädchen und Junge, die einen tieferen Einblick in die Arbeit vom Radio- und Fernsehsender Hope Channel, dem Hope Bibelstudien-Institut, der Audio- und Video-Produktionsabteilung sowie der Blindenhörbücherei nehmen konnten.

Beim Abschiednehmen erklärten die Besucher: „Was ihr macht, müssten noch viel mehr Menschen erfahren.“, „Wir sind beeindruckt von dem tollen Arbeitsklima, das man bei euch verspüren kann.“, „Wie schön wäre es, später einmal täglich auch eine so wichtige Arbeit wie ihr zu machen.“, oder einfach nur „Danke für die Möglichkeit, euch einen Tag lang besuchen zu dürfen und eure Arbeit kennen zu lernen.“

Die Josia Missionsschule wurde gegründet, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, die Bibel zu studieren und im Bereich Evangelisation und Gemeindeaufbau ausgebildet zu werden. Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Mitarbeiter des Medienzentrums nutzten die Zeit für ausführliche Gespräche und einen regen Austausch. Ziel des Besuches war es, sich zukünftig auf vielfache Art und Weise zu bereichern und die Arbeit verstärkt gegenseitig zu unterstützen.
Mehr Informationen zur Josia Missionsschule unter: www.josia-zentrum.de

http://www.josia-zentrum.de

zurück zu News