Urlaub mit Freunden. Und Hope!

18. Juli 2016 19:57 | von Sven Fockner

Judith & Sven Fockner | Foto: Melina Frommann

Seit einigen Jahren führt der Hope Channel jeden Sommer zusammen mit der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordrhein-Westfalen ein Freundescamp (kurz F-Camp) durch. In der Jugendherberge „Bergheim Mühlenrahmede“ treffen sich Menschen, die gemeinsam ausspannen und sich erholen wollen, aber auch Interesse an den wichtigen Fragen des Glaubens haben. Für diesen Aspekt sind Mitarbeiter des Hope Channel vor Ort, um zu praktischen Fragen des Christseins zu sprechen. Nach Matthias Müller, Klaus Popa und Winfried Vogel, sind dieses Jahr Judith und Sven Fockner dabei. Vom 20. bis 24. Juli werden sie mit den Teilnehmern des Camps darüber nachdenken, was es bedeutet eine Heimat zu finden. Judith ist aus der Hope Channel-Serie „Schabbat Schalom“ bekannt. Sven leitet das Hope Bibelstudien-Institut. Gemeinsam hat das Pastorenehepaar die ARNION-Serie ausgearbeitet.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer sind überwältigend positiv. Neben dem guten Essen, der schönen Natur und den Tagesausflügen, macht vor allem die Gemeinschaft das F-Camp zu etwas Besonderem. „So eine Veranstaltung ist jedes Mal ein Kraftakt. Aber wenn man sieht, wie fremde Menschen mit unterschiedlichsten religiösen Hintergründen zusammen kommen und nach vier Tagen gestärkt, bereichert, dankbar und als Freunde auseinander gehen, dann hat sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt.“ sagt Christian Badorrek Chef-Organisator und Leiter des F-Camp Teams.

zurück zu News