Ein Ort der Begegnung

31. Mai 2017 11:21 | von Andre Thäder

Besucher und Veranstalter auf dem Platz vor dem Bahnhof bei der Eröffnungsrede

Credit: Johannes Winkler

Am 29. Mai eröffnete das deutschlandweit erste Hope Center mit einem fröhlichen Fest. Das Bahnhofsgebäude in Bensheim-Auerbach wurde in den vergangenen zwei Jahren liebevoll restauriert. Nun wird das ehemalige Fürstenzimmer zu einem besonderen Ort der Begegnung. Dieser Zweck stand auch im Mittelpunkt der vielen kurzen und herzlichen Grußworte von Vertretern der Stadt Bensheim, dem Vermieter, der Leitung des Medienzentrums STIMME DER HOFFUNG, der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und dem Leitungsteam des Hope Centers. Gäste aus der Nachbarschaft und weit darüber hinaus feierten mit und besichtigten die Räumlichkeiten.

Noch in dieser Woche startet das vielfältige Angebot. Es reicht von wöchentlichen offenen Gesprächsrunden zu Sendungen des Hope Channel über Deutschkurse für Flüchtlinge und Kreativabende bis zu Sporttreffen. Zusätzlich gibt es monatlich eine besondere Veranstaltung zu Themen wie Vorsorgevollmacht, Gesundheit, Kommunikation und mehr.

Weitere Informationen unter: www.hope-center.eu und www.facebook.com/hopecenterbensheim

Und ein Artikel in der örtlichen Zeitung:
https://www.morgenweb.de/bergstraesser-anzeiger_artikel,-bensheim-auerbacher-bahnhof-hopecenter-mit-grossem-fest-eroeffnet-_arid,1056185.html

zurück zu News