Neue Hörbücher zu 30 Jahre Mauerfall

07. November 2019 09:38 | von Judith Olsen

30 Jahre ist es her seit die Berliner Mauer gefallen ist | Foto: Sarah Lötscher/pixabay

Ab sofort können blinde und sehbehinderte Menschen zwei neue Bücher in der Hope Hörbücherei ausleihen: „Das Wunder der Freiheit und Einheit“, herausgegeben von Harald Bretschneider und Bernd Oettinghaus und „Die Große Wende“ von Roland Rommel. Die Bücher sind zum Thema der friedlichen Revolution vor 30 Jahren. Am 9. November 1989 fiel die Mauer, die Deutschland in die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik gespalten hatte.
„Die Große Wende“ ist ein persönliches Erfahrungserlebnis. Als die Berliner Mauer im November 1989 fiel, brach das sozialistische Weltbild von Roland Rommel in sich zusammen. In diesem kleinen Büchlein beschreibt er, wie es ihm gelang, die Frage nach dem Sinn des Lebens neu zu stellen, sich neu zu orientieren und nach gültigen Antworten auf die Fragen nach dem Woher, Wozu und Wohin zu finden. Im Zuge dieser Suche setzte er sich auch mit der Bibel auseinander und fand Antworten.
In „Das Wunder der Freiheit und Einheit – Mit Zeitzeugen auf dem Weg der Friedlichen Revolution“ erzählen verschiedene betroffene Personen aus der Zeit unmittelbar vor dem Mauerfall. Verschiedene Politiker und Kirchenleute geben Einblick in ihre persönlichen Tagebucheinträge und Briefe dieser Zeit.

zurück zu News