Wie eine neue Sendung bei Hope TV entsteht

22. Oktober 2020 11:26 | von Judith Olsen

Stephan Bauer und Anja Wildemann planen das Set einer neuen TV-Sendung | Foto: Willi Rode

Redakteurin Anja Wildemann liegen die Themen Partnerschaft, Familie und Beziehung schon lange am Herzen. Doch bis aus einer Idee eine fertige Fernsehsendung wird, dauert es eine Weile.
Damit das Projekt konkrete Formen annehmen kann, muss ein Konzept her. Bei einem Brainstorming kam die Idee auf, dass ein Wohnwagen ein schönes und bewegliches Set sein könnte.
Doch bevor gedreht werden kann, muss Anja Interviewgäste für ihre „Beziehungskiste“ finden, die interessante Geschichten zu den Themen Partnerschaft, Familie oder Beziehung beisteuern. Redakteure investieren einiges an Zeit für Recherche und um mögliche Interviewgäste kennen zu lernen.
Schon vor jeder Sendung überlegt sich Anja gut, welche Fragen sie ihren Gästen stellen möchte und in welche Richtung das Gespräch gehen soll. Zur Vor- und Nacharbeit einer Sendung gehören aber noch ein paar Arbeitsschritte mehr. Der Dreh muss geplant und eine Crew gebucht werden. Ein Titel muss her, eine Kurzbeschreibung und passende Fotos für das Programmheft und Werbematerialien gefunden werden.
Die neue Staffel „Beziehungskiste“ läuft montags um 20:15 Uhr auf Hope TV.

zurück zu News